2014 in Berlin und Potsdam gegründet, produziert die Henning Ferber Filmproduktions GmbH ausgewählte und sorgsam entwickelte Kinofilme und TV Projekte für den deutschsprachigen und internationalen Markt. In enger Zusammenarbeit mit kreativem Talent, einem großem Netzwerk an Filmschaffenden und gewachsenen Partnerschaften in Produktion und Vertrieb entstehen Filme, die ihr Publikum finden und begeistern sollen.

Als Produzent und Mitgründer der Film1 GmbH & Co KG hat Henning Ferber bereits zahlreiche Projekte realisiert. So produzierte er mit KEINE LIEDER ÜBER LIEBE von Lars Kraume seinen ersten Kinofilm, der 2005 in der Panorama Sektion der Berlinale uraufgeführt und erfolgreich im Eigenverleih in die Kinos gebracht wurde.

In 2007 hat Henning MITTE ENDE AUGUST von Sebastian Schipper produziert, der seine Weltpremiere als Eröffnungsfilm des Forums auf der Berlinale feierte und von Senator Film verliehen wurde.

Anschließend produzierte Henning Ferber den Kinospielfilm PHANTOMSCHMERZ mit Til Schweiger in der Hauptrolle. 2009 wurde der Film auf dem Toronto International Filmfestival aufgeführt und von Warner Bros. in die Kinos gebracht.

Im selben Jahr realisierte Henning LILA, LILA mit Daniel Brühl in der Hauptrolle, der auf dem gleichnamigen Bestseller von Martin Suter basiert und das Zürich Film Festival eröffnete.

2011 produzierte Henning die Komödie RUBBELDIEKATZ unter der Regie von Detlev Buck mit Matthias Schweighöfer und Alexandra Maria Lara in den Hauptrollen. Im Verleih der Universal Pictures erreichte der Film in Deutschland über 2 Millionen Zuschauer und ist eine der erfolgreichsten deutschen Produktionen der letzten Jahre.

Im selben Jahr realisierte Henning als deutscher Koproduzent die europäische Koproduktion STREETDANCE 2 3D, die überwiegend in Berlin gedreht wurde. Zudem produzierte er die Dramedy HEITER BIS WOLKIG die von Constantin Film koproduziert und in die Kinos gebracht wurde.

Im Jahr 2014 produzierte Henning im Verleih der Universal Pictures den Kinofilm ALLES IST LIEBE unter der Regie von Markus Goller. Zuletzt koproduzierte Henning die Romanverfilmung DIE DUNKLE SEITE DES MONDES unter der Regie von Stephan Rick mit Moritz Bleibtreu und Jürgen Prochnow in den Hauptrollen.